Japan, die Heimat der weltweit schönsten Bonsai, ist ein Land, das man wenigstens einmal im Leben besucht haben sollte. Die Qualität (und Quantität) der Bonsai, japanischen Gärten und anderer kultureller Sehenswürdigkeiten ist einfach überwältigend.

Bonsai-Gärten in Japan

Was man anschauen sollte

Die Kanto-Gegend (Großraum Tokyo) ist die Heimat der meisten berühmten japanischen Bonsaigärtnereien, während Kyoto die eindrucksvollsten Japangärten und andere kulturelle Sehenswürdigkeiten besitzt. Persönliche Highlights waren die Besuche bei Shunka-en, Mansei-en, die drei berühmtesten japanischen Gärten und die zahllosen erstklassigen Gärten in Kyoto. Wenn die Zeit es erlaubt, sollten Sie auch einen Besuch im Kinashi-Bonsaidorf einplanen. Einige empfehlenswerte Unternehmungen, die nicht mit Bonsai zu tun haben, sind der Besuch eines Sumo-Wettbewerbs, ein Ausflug zu der wunderschönen Insel Shikoku und Skilaufen in den japanischen Alpen. Ein Bonsai-Urlaub in Japan wird sehr wahrscheinlich neue persönliche Interessen wecken, wie Gartenkunst, Suiseki, Ikebana, Manga etc.! Schauen Sie sich als Einstimmung diesen Film über Bonsai in Japan an!

 

Zu welcher Jahreszeit man reisen sollte

Die meisten organisierten Bonsaireisen nach Japan starten Anfang Februar, aus dem einfachen Grund, dass um diese Zeit die berühmteste Bonsai-Ausstellung, die Kokufu-ten, stattfindet. Die wärmeren und wettertechnisch zuverlässigeren Jahreszeiten Frühling und Herbst sind jedoch viel bessere Zeiten, um Japan zu besuchen. Wenn man im Frühling nach Japan kommt, sollte man darauf achten, dass man während der Shunga-ten da ist (Shohin-Ausstellung in Osaka, Ende März) und während der Kirschblüte (Ende März – Anfang April). Um die intensivsten Herbstfarben zu erleben, sollte man im Oktober oder November nach Japan reisen, möglichst wenn auch die Shuga-ten (Shohin-Ausstellung in Tokyo, Anfang November) stattfindet, oder die Taikan-ten (Bonsai-Ausstellung in Kyoto, Mitte November). Mehr informationen: Bonsai Pflege.

Weitere bedeutende Bonsai-Ausstellungen in Japan sind die Gafu-ten (größte Shohin-Ausstellung, in Kyoto Anfang Januar), Koju-ten (wichtigste Satsuki-Azaleen-Ausstellung, in Kanuma Anfang Januar), Sogo-ten (Suiseki-Ausstellung, in Tokyo Ende März) und das Satsuki-Festival (Satsuki-Azaleen-Bonsai, in Tokyo Anfang Juni).

 

 

Bonsai-Sehenswürdigkeiten in Japan

Die größten Bonsai-Sehenswürdigkeiten in Japan sind die Bonsaidörfer in Omiya und Takamatsu (Kinashi), Kimura, Suzuki, die in Kyoto ansässige Koju-en Shohin-Bonsaigärtnerei, verschiedene berühmte Bonsai-Ausstellungen und Kunio Kobayashis Shunka-en Bonsai-Museum in Tokyo.

Japanische Gärten in Japan

Die drei berühmtesten Gärten in Japan sind Kairaku-en (Mito), Kenroku-en (Kanazawa) und Koraku-en (Okayama). Kyoto hat viele atemberaubende Gärten zu bieten, darunter Ginkakuji, Kennin-ji, Daisen-in, Koto-in, Ryogen-in, Kinkaku-ji, Ryoan-ji und Ninna-ji. Schließlich lohnt sich ein Besuch des Ritsurin-Gartens in Takamatsu, wenn man das dortige Bonsaidorf in Kinashi besucht.

 

Wählen Sie die für Sie interessanten Themen in der Artikelliste.

大宮盆栽村 - Omiya ist seit langem ein beliebtes Ziel von Bonsaifreunden, die nach Japan reisen. Das Dorf ist ein schöner Teil von Omiya (das ein Vorort von Tokyo ist) und die Heimat von einem Dutzend erstklassiger Bonsaigärtnereien.

Weiterlesen

盆栽美術館 大観 - Der Inhaber des wundervollen Taikan Bonsai Museums ist Herr Shinji Suzuki. Meiner bescheidenen Meinung nach ist dies der schönste Bonsai-Garten in Japan und das Museum ist sehr ästhetisch angelegt.

Weiterlesen

Die Arbeiten von Herrn Kimura gehören zu den berühmtesten und wichtigsten Werken des zeitgenössischen Bonsai in Japan. Sein neuer, radikaler Ansatz der Bonsai-Gestaltung wurde anfangs skeptisch betrachtet, da er mit (zu) vielen Traditionen brach, aber bald schon fand er weithin Beachtung und Anerkennung..

Weiterlesen

春花園Bonsai美術館 - Shunka-en ist ein Bonsaigarten und Museum, aufgebaut von Bonsaimeister Kunio Kobayashi (dreimaliger Gewinner des Premierminister-Preises, des prestigeträchtigsten Preises in Japan).

Weiterlesen

藤川光華園 盆栽 - Der Fujikawa Kouka-en Garten gehört Herrn Fujikawa und liegt nahe Osaka, im Vorort Ikeda.

Weiterlesen

香川県高松市鬼無町 - Weniger berühmt, aber um ein mehrfaches größer und genauso schön wie Omiya, ist Kinashi eine sehr eindrucksvolle Sehenswürdigkeit und mit Sicherheit ein lohnender Programmpunkt in Ihrem Reiseplan.

Weiterlesen

広樹園 - Koju-en hat eine große Sammlung von erstklassigen Shohin-Bonsai, sowohl Laub- als auch Nadelbäume, wunderschön präsentiert in einem für Kyoto typischen Stadtgarten.

Weiterlesen

Die Taisho-en Gärtnerei ist berühmt für ihre Shohin-Bonsai. Sie liegt in Shizuoka, direkt am Fuße des Berges Fuji.

Weiterlesen

Beginnen Sie Ihre Reise in die Bonsai-Kunst mit unseren Online-Kursen

Bonsai - Ein Leitfaden für Anfänger

Anmelden Registrieren