Es ist für Ihre Bonsai lebenswichtig, dass sie während der Wachstumssaison regelmäßig gedüngt werden. Normale Bäume können ihr Wurzelsystem auf der Suche nach Nährstoffen ausweiten. Bonsai dagegen werden in relativ kleine Schalen gepflanzt und müssen gedüngt werden, um den Nährstoffgehalt des Substrats aufrecht zu erhalten.

 

 

Die Hauptbestandteile des Düngers

Die drei Grundelemente jedes Düngers sind Stickstoff (N), Phosphat (P) und Kalium (K), wobei jedes dieser Elemente anderen Zwecken dient. Stickstoff fördert das Wachstum von Blättern und Stängeln, Phosphat begünstigt ein kräftiges Wurzelwachstum und Kalium sorgt für die Blüten- und Fruchtbildung. Verschiedene Verhältnisse von NPK werden für unterschiedliche Bäume zu verschiedenen Jahreszeiten verwendet, was bei der Düngung von Bonsai unbedingt berücksichtigt werden muss.

 

Wann sollte man Bonsai düngen?

Düngen Sie während der gesamten Wachstumssaison des Baums, vom zeitigen Frühjahr bis in den Herbst hinein. Zimmerbonsai können das ganze Jahr über gedüngt werden. Auch wenn dies manchmal umstritten ist, düngen Sie frisch umgetopfte Bäume einen Monat lang nicht. Kranke Bäume werden ebenfalls nicht gedüngt.

 

Biogold bonsai fertilizer

Biogold ist ein organischer Dünger aus Japan, der oft für Bonsai verwendet wird.

 

Welchen Dünger sollte man benutzen?

Es ist sehr wichtig, den richtigen Dünger zu benutzen. Im zeitigen Frühjahr ist ein Dünger mit relativ hohem Stickstoffgehalt empfehlenswert (wie z.B. NPK 12:6:6), um ein starkes Wachstum zu fördern. Während des Sommers ist ein ausgewogenerer Dünger (wie NPK 10:10:10) angemessen, während im Herbst ein Dünger zur Ausbildung der Winterhärte zu wählen ist (z.B. NPK 3:10:10). Die angegebenen NPK-Werte sind Verhältnisse, was bedeutet, dass 5:5:5 im Grunde nichts anderes ist als 10:10:10 etc.

Ein paar Ausnahmen sollen nicht unerwähnt bleiben: um einen Bonsai zum Blühen anzuregen, sollte man einen Dünger mit einem hohen Kalium-Anteil (wie NPK 6:6:12) verwenden und für ältere Bäume nimmt man einen Dünger mit etwas niedrigerem Stickstoffgehalt (N) oder düngt mit einer geringeren Dosis.

Auch wenn „Bonsai-Dünger“ ein Dünger ist wie andere auch, ist es beim Kauf in einem (Online-) Bonsaigeschäft oft einfach, die richtigen NPK-Werte zu finden. Jeder Dünger mit dem richtigen NPK-Verhältnis ist bestens geeignet. Sie können wählen, ob Sie flüssigen oder festen Dünger verwenden möchten, dies spielt keine große Rolle, jedoch sollte man die Gebrauchsanweisung auf der Packung genau beachten.

 

Fertilizer covers

Organischer Dünger

Liquid Bonsai fertilizer

Flüssigdünger

 

 

Wie düngt man die Bäume?

Düngen Sie Ihre Bonsai mit den Mengen und in den Abständen, die auf der Düngerpackung empfohlen werden. Man kann die empfohlene Menge etwas reduzieren, wenn es sich um reife Bonsai handelt, um ihr Wachstum auszubalancieren, anstatt es zu stimulieren. Wenn man festen Dünger benutzt (siehe Foto 1 oben) sind Düngerkörbchen hilfreich, die dafür sorgen, dass der Dünger an seinem Platz bleibt (siehe Foto 2 oben). Überdüngen Sie ihre Bäume niemals, denn dies hat sonst ernsthafte Folgen für deren Gesundheit.