Leider bekommen wir oft solche Hilferufe in unserem Forum. Die Pflege eines Bonsai kann Anfänger ein wenig überfordern, aber mit dieser Anleitung sollten Sie zurechtkommen. Wir untersuchen die Gründe, warum Ihr Baum Blätter verliert und besprechen die Gegenmaßnahmen!

 

Warum verliert ein Bonsai seine Blätter?

Es gibt einen Unterschied zwischen Indoor-Bonsai und Outdoor-Bonsai.

 

 

Indoor-Bonsai

Indoor-Bonsai sollten ganzjährig über 15° C gehalten werden, was in den meisten Klimaten bedeutet, dass sie während des Winters im Haus stehen müssen. Die meisten Indoor-Bonsai verlieren ihre Blätter nicht, es sei denn, es gibt ein Problem.

Staunässe ist eine häufige Ursache, wenn Indoor-Bonsai in schlechte Erde gepflanzt sind, die zu viel Wasser hält. Einige Monate mit übermäßiger Nässe führen zu Wurzelfäule, die sich nur dadurch zeigt, dass der Baum an Kraft verliert und seine Blätter verliert. Man sollte nur dann wässern, wenn die Erde leicht trocken wird und wenn es dem Baum langsam besser geht, muss er in besseres Substrat umgetopft werden.

Ein Wassermangel kommt auch oft vor. Ein Bonsai wächst in einer kleinen Schale und hat deswegen nicht viele Reserven. Wenn man vergisst, seinen Bonsai zu wässern, sterben die Wurzeln ab und der Baum geht ein. Während der Baum bei Staunässe langsam an Kraft verliert, wirft er bei Wassermangel die Blätter innerhalb weniger Tage ab. Leider gibt es dann keine Rettung mehr, also achten Sie gut auf Ihren Baum und vergessen Sie nicht ihn zu gießen.

Ein weiteres Problem, besonders wenn ein Bonsai im Haus steht, ist Lichtmangel. Stellen Sie Ihren Baum direkt an ein Fenster, vorzugsweise an ein Südfenster. Der Baum braucht sehr viel Licht!

 

Bonsai Starter Pack

 

Outdoor-Bonsai

Outdoor-Bonsai müssen das ganze Jahr über draußen gehalten werden. Typische Outdoor-Bonsai sind beispielsweise der Wacholder und die Ulme. Der Wacholder ist ein immergrüner Baum, während die Ulme ein Laubbaum ist, der im Herbst seine Blätter verliert und über den Winter kahl ist. Wenn wir davon ausgehen, dass Ihr Baum sein Laub nicht auf jahreszeitlich bedingte Weise verliert, sondern wegen eines Problems, dann sollten Sie folgende möglichen Gründe in Betracht ziehen:

Auch hier ist Staunässe ein häufiges Thema. Wenn man zu oft wässert, während der Baum in einer zu stark Wasser haltenden Erde steht, wird dies zu Wurzelfäule und Blattverlust führen. Achten Sie darauf, nur dann zu wässern, wenn es nötig ist, nämlich wenn die Erde leicht trocken wird. 

Ein weiterer Grund könnte sein, dass Ihr Baum Schädlinge oder eine Krankheit hat, die man am Baum erkennen kann.

Und schließlich kann zu viel oder zu wenig Dünger dazu führen, dass der Baum seine Vitalität einbüßt und Blätter verliert.

 

Juniper bonsai plant

Eine übliche Größe und Form eines Wacholder-Bonsai.

 

Wie kann ich vermeiden, dass mein Bonsai seine Blätter verliert?

Wie oben erklärt, verliert ein Bonsai seine Blätter bei schlechter Pflege. Was sie tun müssen ist, Ihren Baum genau zu bestimmen und über seine speziellen Pflegebedürfnisse zu lesen. So einfach ist das!